transfracht.com

Über 45 Jahre Faszination im Kombinierten Verkehr

TFG Transfracht transportiert seit 1969 für Reeder und Spediteure Container von den Deutschen Seehäfen direkt zum Endempfänger in Deutschland, Österreich, der Schweiz und nach Tschechien sowie vom Urverlader zu den Deutschen Seehäfen.

Vier Länder (Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien) und drei Häfen (Hamburg, Bremerhaven, Wilhelmshaven) werden mit einem Zugsystem, dem AlbatrosExpress, von TFG Transfracht bedient. Mit über 13.500 Verbindungen jährlich und über 24 Terminals ist das AlbatrosExpress-Netzwerk das dichteste Zugnetzwerk im europäischen Seehafenhinterlandverkehr.

Mit einem hohen Qualitätsanspruch befördert TFG Transfracht Container. Dieser Anspruch an Produkte und Leistungen lässt sich nur mit engagierten Mitarbeitern, einem fundierten Qualitätsmanagement und kompetenten Partnern realisieren.

TFG Transfracht verfügt als Tochter der DB Mobility Logistics AG über langjährige Praxis und reichlich Kompetenz, um den hohen Anforderungen im Kombinierten Verkehr gerecht zu werden. Mit einem Umsatz von rund 225 Millionen Euro, 850.000 transportierter TEU sowie 200 engagierten Mitarbeitern ist TFG heute der Marktführer im Seehafenhinterlandverkehr mit den Deutschen Seehäfen.

Auf einen Blick: Zahlen, Daten, Fakten